24. Sechzig München - FC St. Pauli

2. Bundesliga, 24. Spieltag / 05.03.2012 - 20:15 Uhr / 1:1 (0:1)

SPIEGEL ONLINE: Bei 1860 München zeigen Teile der rechtsextremen Ultras zum Einlaufen der Mannschaft den "Führer-Gruß". (Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/fankultur-und-ultras-das-verhalten-ist-teils-aggressiver-geworden-a-817312.html) Bei wohl keinem anderen süddeutschen Fußballverein stehen so viele aktive Neonazis in der Kurve wie beim TSV 1860 München. Und es werden offenbar immer mehr. Der Verein gibt sich machtlos gegen die Umtriebe von NPD-Kadern und rechten Kameradschaften. (Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/neonazis-bei-1860-muenchen-so-schlimm-wie-jetzt-war-es-noch-nie-a-803748.html)

#2011-2012  #2bundesliga  #allianz-arena  #fcstpauli  #spruchband

Ein bunter Haufen, wie der unsere, lebt von der Individualität seiner Mitglieder, deren Meinungen, dem Kampf um seine Ideale und vor allem von der unabdingbaren Achtung jedes Einzelnen. Wer nicht mitspielt, hat bei uns nichts verloren! Dies scheint vielen nicht bewusst zu sein, sollte jedoch auch Grundsatz in unserer Kurve sein. Selbstredend geht es auch uns primär um den Verein und Fußball, doch irgendwann ist ein Punkt erreicht, an dem klare Grenzen zu ziehen sind und zwar genau dann, wenn Personen rechtes Gedankengut verbreiten, die die Entfaltung eines toleranten Miteinander innerhalb unserer Kurve einschränken. Denn für Rassismus, Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit ist kein Platz bei 1860, ist kein Platz im Fußball! Fußball ist für alle da, unabhängig jeder Religion, Hautfarbe oder Herkunft! Deshalb ein klarer Appell an all jene, die unseren Verein und unsere Fanszene in ein falsches Licht rücken und schaden: NAZIS AUS DEN STADIEN! Für ein, in jeglicher Hinsicht, freies Sechzig! (Quelle: zuGaBe 11)

#2011-2012  #2bundesliga  #allianz-arena  #fcstpauli  #spruchband

Am späten Mittwochabend hatten sie sich auf den Verkauf der Fanartikel GmbH des Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München an Investor Hasan Ismaik geeinigt, nach "einer Menge Diskussionen" (Schneider); zusätzlich gewährte Ismaik der KGaA das Darlehen über 1,3 Millionen Euro - mit Rangrücktrittserklärung, also nur zurückzuzahlen, wenn Gewinn gemacht wird. (Quelle: http://www.sueddeutsche.de/sport/krise-bei-muenchen-finanziell-mal-wieder-gerettet-1.1257015)

#2011-2012  #2bundesliga  #allianz-arena  #fcstpauli  #spruchband